Ginseng (aus US-Sicht)

Ginseng - Helding

Aus­ga­be für medi­zi­ni­sche Fach­krei­se Inhalt zuletzt geän­dert: Okto­ber 2018 Gin­seng ist der Name einer gan­zen Pflan­zen­fa­mi­lie. Nah­rungs­er­gän­zungs­mit­tel wer­den aus ame­ri­ka­ni­schem (Panax quin­que­fo­li­us) oder asia­ti­schem Gin­seng (Panax gin­seng) gewon­nen, denn sibi­ri­scher Gin­seng (Eleu­thero­coc­cus sen­ti­co­sus) ent­hält nicht die Bestand­tei­le der bei­den ande­ren For­men, die man für die akti­ven Wirk­stof­fe hält und als Nah­rungs­er­gän­zung ver­wen­det. Gin­seng­wur­zel kann frisch oder … Wei­ter­le­sen …

Untersuchung der Wirkungen von Ginseng-Einnahme auf Krebs-Fatigue und Lebensqualität bei Patienten mit nicht-metastasiertem Krebs.

Ginseng bei Krebs-Fatigue

Hin­ter­grund: Krebs beein­flusst die phy­si­schen, psy­chi­schen und sozia­len Aspek­te des Lebens von Pati­en­ten. Krebs­be­ding­te Müdig­keit (can­cer rela­ted fati­gue – CRF) ist die häu­figs­te und schwers­te Kom­pli­ka­ti­on bei Krebs­pa­ti­en­ten. Gin­seng wird seit lan­gem als wirk­sa­me Behand­lung für CRF und zur Ver­bes­se­rung der Lebens­qua­li­tät (qua­li­ty of life – QoL) ein­ge­setzt. Die vor­lie­gen­de Stu­die zielt dar­auf ab, die … Wei­ter­le­sen …

Neuropathie durch Koreanischen Roter Ginseng signifikant verbessert

Neuropathie - Diabetes mellitus - Zuckerkrankheit

>Die Ein­nah­me von korea­ni­schem Rotem Gin­seng ver­bes­sert den Wahr­neh­mungs­schwel­len­wert bei Typ-2-Dia­­be­­tes-Pati­en­­ten in Korea: Eine ran­do­mi­sier­te, dop­pel­blin­de, pla­ze­bo­kon­trol­lier­te Stu­die. Hin­ter­grund. Vie­le Pati­en­ten mit Typ-2-Dia­­be­­tes (T2DM) in Korea neh­men aus ver­schie­de­nen Grün­den Korea­ni­schen Roten Gin­seng (KRG) ein. In die­ser Stu­die unter­such­ten wir die Aus­wir­kun­gen der KRG-Gabe auf die dia­be­ti­sche peri­phe­re Neu­ro­pa­thie bei T2DM-Pati­en­ten. Die Metho­den. Bei die­ser … Wei­ter­le­sen …

Ginsengwurzeln

Ginsengpflanze mit Steinfrüchten

Art der Gat­tung Panax, medi­zi­nisch wirk­sa­me Wur­zeln als Heil­pflan­ze Gin­seng Gins­eng­pflan­ze mit Stein­früch­ten Sys­te­ma­tik Euas­ter­i­den II Ord­nung: Dol­den­blüt­ler­ar­ti­ge (Apia­les) Fami­lie: Ara­li­en­ge­wäch­se (Ara­li­aceae) Unter­fa­mi­lie: Ara­li­o­ide­ae Gat­tung: Panax Art: Gin­seng Wis­sen­schaft­li­cher Name Panax gin­seng Gin­seng (Panax gin­seng), auch Asia­ti­scher Gin­seng oder Korea­ni­scher Gin­seng[1] genannt und tri­vi­al unter ande­rem als Gil­gen, Sam­wur­zel oder Kraft­wurz bezeich­net, ist eine Pflan­zen­art aus der … Wei­ter­le­sen …

Fatigue Selbsttest

Fatigue

Hal­lo beim Erschöp­­fungs-Kur­z­­test! Der Fra­ge­bo­gen wur­de spe­zi­fisch für die Beur­tei­lung von Fati­gue (chro­ni­sche Erschöp­fung) bei Pati­en­ten mit Krebs im renom­mier­ten MD Ander­son Can­cer Cen­ter in Hous­ton, Texas, USA ent­wor­fen. Die Aus­sa­ge­kraft und hohe Test­ge­nau­ig­keit bei Wie­der­ho­lung besteht auch bei der hier ver­wen­de­ten deut­schen Über­tra­gung des Fra­ge­bo­gens. Auf eng­lisch wird der welt­weit ver­wen­de­te Fra­ge­bo­gen “Brief Fati­gue … Wei­ter­le­sen …

Ginseng im Sport (Leistungssteigerung)

Gin­seng ist eines der belieb­tes­ten pflanz­li­chen Nah­rungs­er­gän­zungs­mit­tel und ist wahr­schein­lich die am häu­figs­ten unter­such­te Heil­pflan­ze in Bezug auf die kör­per­li­che Leis­tungs­fä­hig­keit. Gin­seng besteht aus zahl­rei­chen Arten aus der Fami­lie der Ara­li­aceae. Es gibt meh­re­re Gin­­seng-Arten wie asia­ti­schen Gin­seng, korea­ni­schen Gin­seng, chi­ne­si­schen Gin­seng (Panax gin­seng), ame­ri­ka­ni­schen Gin­seng, kana­di­schen Gin­seng (Panax quin­que­fo­li­us) und sibi­ri­schen Gin­seng (Eleu­thero­coc­cus sen­ti­co­sus). … Wei­ter­le­sen …

Neurodermitis (atopische Dermatitis): Wirkungen von Panax ginseng

Neurodermitis

Medi­zi­ni­sches Poten­zi­al von Panax Gin­seng und sei­nen Gin­se­no­si­den bei der Behand­lung von ato­pi­scher Der­ma­ti­tis Die ato­pi­sche Der­ma­ti­tis (AD, “Neu­ro­der­mi­tis”) ist eine chro­ni­sche und schub­wei­se ver­lau­fen­de Ent­zün­dungs­krank­heit, von der welt­weit 1%-20% der Men­schen betrof­fen sind. Obwohl so vie­le Men­schen davon betrof­fen sind, haben die der­zei­ti­gen Behand­lun­gen der AD, wie z. B. Kor­ti­kos­te­ro­ide und Cal­ci­­neu­rin-Hem­­mer, nicht nur … Wei­ter­le­sen …

Haarausfall: Naturhilfe Ginseng

Gewollte Alopezie (Haarausfall)

Die Gin­se­no­si­de Rb₁ und Rd regu­lie­ren die Pro­li­fe­ra­ti­on rei­fer Kera­ti­no­zy­ten durch Induk­ti­on der p63-Expres­si­on in den Haar­fol­li­keln. Gin­se­no­si­de Rb₁ und Rd sind die bei­den Haupt­ty­pen von Gin­se­no­si­den im Panax gin­seng und wer­den als Addi­tiv gegen Alo­pe­zie ver­wen­det. Die betei­lig­ten Wirk-Mecha­­nis­­men sind jedoch weit­ge­hend unbe­kannt. Um fest­zu­stel­len, wie Gin­se­no­si­de den Haar­aus­fall ver­hin­dern, haben wir die Gin­se­no­si­de … Wei­ter­le­sen …

Einfluss von Rotem Ginseng auf ein Krafttraining bei älteren Erwachsenen: Eine randomisierte placebokontrollierte Doppelblindstudie

Krafttraining mit Ginseng

Hin­ter­grund: Regel­mäs­si­ge Bewe­gung bie­tet eine der bes­ten Mög­lich­kei­ten, die Anzahl an Jah­ren unab­hän­gi­gen und selb­stän­di­gen Lebens bei älte­ren Men­schen zu ver­län­gern. Pflanz­li­che Mit­tel wer­den seit lan­gem genutzt, um die Leis­tungs­fä­hig­keit zu stei­gern, jedoch lie­gen kon­trol­lier­te Stu­di­en bis­her nur für jün­ge­re Men­schen vor. Stu­di­en­ziel: Ziel der Stu­die ist es, den Ein­fluss einer täg­li­chen Gabe von 1.200 mg … Wei­ter­le­sen …

Koreanischer Roter Ginseng fördert die Nervenbildung im Gehirn (Hippocampus) bei Mäusen

Nervenbildung durch Lernen

Die Ner­ven­bil­dung (Neu­ro­ge­ne­se) in der Hip­­­po­­cam­­pus-Regi­on des Gehirns von Erwach­se­nen spielt eine wich­ti­ge Rol­le für die kogni­ti­ven Fähig­kei­ten der Tie­re, ein­schließ­lich Ler­nen und Gedächt­nis. Der Korea­ni­sche Rote Gin­seng (KRG) ist seit lan­gem als Heil­pflan­ze mit dem Poten­zi­al bekannt, das Ler­nen und Gedächt­nis zu ver­bes­sern; die Mecha­nis­men sind jedoch bis heu­te unklar. Des­halb haben wir unter­sucht, … Wei­ter­le­sen …