Die Möglichkeiten der Homöopathie bei Migräne

Wer sich unkonventionellen Methoden gegenüber aufgeschlossen zeigt, kann die Homöopathie bei Migräne-Erkrankungen in Betracht ziehen. Dieser seit mehr als 200 Jahren eingesetzten Technik mangelt es nicht an Erfolgsberichten. Hierbei gilt jedoch wie im schulmedizinischen Ansatz, dass die Migräne nicht geheilt, sondern nur gelindert werden kann.

Heilung kommt aus dem Inneren

Eine Migräne-Behandlung mit homöopathischen Mitteln soll dem Betroffenen vor allem dabei helfen, die Erkrankung mit den körpereigenen regenerativen Fähigkeiten zu bekämpfen. Auf diese Weise ist es möglich, sowohl die Intensität als auch die Häufigkeit der Anfälle zu reduzieren.

Pflanzenheilkunde und Homöopathie bei Migräne

Biomineralstoffe (Schüßler-Salze) bei Migräne

Biomineralstoffe (Schüßler-Salze) bei Migräne
© monropic, 2015 (fotolia.com)

Aufgrund der engen Verwandtschaft von Homöopathie und Phytotherapie kommen verschiedene pflanzliche Mittel infrage, wenn nach prophylaktischen Mitteln gesucht wird. Wer Homöopathie bei Migräne einsetzen möchte, tut gut daran, sich an Substanzen wie Faulbaum oder Johanniskraut zu halten, die sich auch in der Naturheilkunde bewährt haben.

Schüssler-Salze in wirkungsvollen Arrangements

In vielen Fällen bewirkte auch der Einsatz von Schüssler-Salzen Linderung, vor allem in Kombination. Als wichtigstes Mittel gilt Salz Nr. 7 (Magnesiumhydrogenphosphat), das beispielsweise zusammen mit Nr. 1 (Kalziumfluorid) eingenommen werden kann. Das Kalziumfluorid wirkt dabei vorbeugend, wohingegen Magnesiumhydrogenphosphat gegen den eigentlichen Anfall helfen soll. Auch Nr. 10 (Natriumsulfat) hat sich als wirkungsvoll bei der Beseitigung belastender Substanzen im Organismus erwiesen.

Sprechen Sie Ihren Heilpraktiker an!

Lassen Sie sich ausführlich beraten, wenn Sie auf der Suche nach erfolgversprechender homöopathischer Prophylaxe sind oder wissen möchten, welche Kombisalze für Ihre individuelle Erkrankung am besten geeignet sind. Und sollten Sie noch misstrauisch sein, wagen Sie einfach einen Versuch und wenden Sie Homöopathie bei Migräne an – vielleicht werden Sie positiv überrascht!

Copyright: Heilpflanzen-Welt.de (12.2.2015)

VISCUM ALBUM CP.Fluid S Tropfen 100 ml (PZN: 06153236)

Sofortkauf von Vis­cum al­bum cp-Fluid S (PZN 06153236). Un­sere Part­ner-Apo­the­ken:

  • Aliva: 24,80 € (+ 4,95 € Versandk. oder weniger)
  • SaniCare: 23,56 € (+ 3,95 € Versandk. oder weniger)
  • Europa-Apotheek: 22,32 € (+ 3,95 € Versandk. oder weniger)
  • VersandApotheke: 22,15 € (+ 3,95 € Versandk. oder weniger)
  • Volksversand-Apo: 22,89 € (+ 2,95 € Versandk. oder weniger)
  • Apo-Rot: 20,20 € (+ 4,50 € Versandk. oder weniger)
  • Zur Rose: 20,39 € (+ 3,95 € Versandk. oder weniger)
  • myCare: 21,18 € (+ 2,95 € Versandk. oder weniger)
  • besamex: 20,29 € (+ 3,50 € Versandk. oder weniger)
  • DocMorris: 19,84 € (+ 2,95 € Versandk. oder weniger)
  • Medpex: 19,49 € (+ 2,90 € Versandk. oder weniger)
  • ApoDiscounter: 17,99 € (+ 3,99 € Versandk. oder weniger)
  • Shop-Apotheke: 17,98 € (+ 3,95 € Versandk. oder weniger)
  • Bodyguard: 18,35 € (+ 2,95 € Versandk. oder weniger)
  • Fliegende Pillen: 16,79 € (+ 3,50 € Versandk. oder weniger)
  • Apotal: 19,84 € (keine Versandk.)
  • Eurapon.de: 14,54 € (+ 3,95 € Versandk. oder weniger)

(sortiert nach Summe aus Produktpreis + Versandkosten)