Mögliche Migräne-Auslöser

Auf der einen Seite stehen die nur selten behandelbaren Ursachen für dauerhafte Kopfschmerzen – auf der anderen jedoch die konkreten Migräne-Auslöser, gegen die man aktiv vorgehen kann. Infrage kommen verschiedenste Faktoren, die sich nur mühsam eingrenzen lassen.

Lebensmittel als Auslöser einer Migräne

Viele Menschen leiden nach dem Verzehr bestimmter Nahrungsmittel an Migräne-Attacken. Um sicher zu gehen, dass eine bestimmte Speise Anfälle begünstigt, darf der Betroffene im Zeitraum der Prüfung allerdings nichts anderes zu sich nehmen. Aus diesem Grund sollte man mögliche Auslöser der Migräne sowie die Begleitumstände stets schriftlich festhalten und hinterher miteinander vergleichen. Zu den Lebens- und Genussmitteln, die als mögliche Migräne-Faktoren gelten, gehören:

  • Schokolade
  • Alkohol
  • Käse
  • glutamathaltige Kost
  • Kaffee

Migräne-Auslöser Zivilisation

Lärm macht krank

Lärm macht krank
© Laurent Hamels, 2015
(fotolia.com)

In den vergangenen 40 Jahren hat die Häufigkeit von Migräne-Erkrankungen in den Industrienationen und vor allem in Europa stark zugenommen. Stress und Reizüberflutung dürften also eng mit der Erkrankung zusammenhängen – nicht nur als Migräne-Auslöser, sondern auch als Ursache. Wer sich wirkungsvoll gegen Attacken schützen will, sollte eine Umstellung seines Lebensstils zu nachhaltiger Entspannung, Ruhe und mehr Schlaf hin in Erwägung ziehen. Auch Lärm, lange Bildschirmarbeit und Verspannungen begünstigen Migräne nachweislich.

Warum Frauen häufiger an Migräne leiden

Da hormonelle Schwankungen ebenfalls zu den Auslösern zählen, tritt bei vielen Frauen eine Migräne in der Schwangerschaft oder vor der Regelblutung auf. Dieser Umstand korrespondiert mit der Tatsache, dass weit mehr Frauen als Männer an Migräne-Erkrankungen leiden. Werdende Mütter sollten den Einsatz von Medikamenten zur Linderung der Symptome jedoch stets mit dem Wohlergehen des Kindes im Hinterkopf abwägen.

Der Arzt hilft weiter

Lassen Sie sich von Ihrem Therapeuten oder Heilpraktiker beraten, wenn Sie an chronischen Kopfschmerzen leiden! Unter Berücksichtigung Ihres individuellen Lebenswandels haben Sie gute Chancen, Ihren persönlichen Migräne-Auslöser zu identifizieren.

Copyright: Heilpflanzen-Welt.de (20.2.2015)

VISCUM ALBUM CP.Fluid S Tropfen 100 ml (PZN: 06153236)

Sofortkauf von Vis­cum al­bum cp-Fluid S (PZN 06153236). Un­sere Part­ner-Apo­the­ken:

  • Aliva: 24,80 € (+ 4,95 € Versandk. oder weniger)
  • SaniCare: 23,56 € (+ 3,95 € Versandk. oder weniger)
  • Europa-Apotheek: 22,32 € (+ 3,95 € Versandk. oder weniger)
  • VersandApotheke: 22,15 € (+ 3,95 € Versandk. oder weniger)
  • Volksversand-Apo: 22,89 € (+ 2,95 € Versandk. oder weniger)
  • Apo-Rot: 20,20 € (+ 4,50 € Versandk. oder weniger)
  • Zur Rose: 20,39 € (+ 3,95 € Versandk. oder weniger)
  • myCare: 21,18 € (+ 2,95 € Versandk. oder weniger)
  • besamex: 20,29 € (+ 3,50 € Versandk. oder weniger)
  • DocMorris: 19,84 € (+ 2,95 € Versandk. oder weniger)
  • Medpex: 19,49 € (+ 2,90 € Versandk. oder weniger)
  • ApoDiscounter: 17,99 € (+ 3,99 € Versandk. oder weniger)
  • Shop-Apotheke: 17,98 € (+ 3,95 € Versandk. oder weniger)
  • Bodyguard: 18,35 € (+ 2,95 € Versandk. oder weniger)
  • Fliegende Pillen: 16,79 € (+ 3,50 € Versandk. oder weniger)
  • Apotal: 19,84 € (keine Versandk.)
  • Eurapon.de: 14,54 € (+ 3,95 € Versandk. oder weniger)

(sortiert nach Summe aus Produktpreis + Versandkosten)