Brennnessel-Tee

Vorschau

Brennnessel (Urtica dioica)

Während der Blütezeit (Juli bis Oktober) werden Brennnesselblätter gesammelt. Wichtig: Standort beachten! Nur in abgelegenen Gebieten sammel, also nicht an befahrenen Straßen oder auf Industriegeländen. Die Blätter werden vorsichtig mit Handschuhen vom Stängel abgestreift. Danach werden sie auf Schädlinge hin kontrolliert. Nur einwandfreie Blätter werden an der Luft solange getrocknet, bis die Blätter leicht auseinanderfallen. In abgedunkelten Gläsern halten sich die Wirkstoffe über ein Jahr lang. Zubereitung: 4 Gramm getrocknete Blätter mit 150 Milliliter kochendem Wasser übergiessen, abgedeckt stehen lassen und nach 10 Minuten absieben.

Tipp: Auch frische Brennnesselblätter eignen sich für einen Tee. 4-10 Blätter je nach Größe und Geschmack, abpflücken, abwaschen, direkt in einen Teebecher geben und mit heißem Wasser auffüllen.

Haben Sie auch einen leckeren Rezeptvorschlag? Dann schicken Sie uns eine e-Mail.
Wir arbeiten Ihr Rezept gerne bei uns ein!