Brennnessel-Gorgonzola-Krapfen

Zutaten

Vorschau

Brennnessel (Urtica dioica)

300 gr. Blätterteig aus der Tiefkühltruhe, 5 Hände voll Brennesselblätter, 200 Gramm Gorgonzola, 3 Knoblauchzehen, 1 Esslöffel Olivenöl, Salz, Pfeffer, 3 EL Paniermehl, 1 Ei, 1 Eigelb zum Bestreichen.

Zubereitung

Die Brennesselblätter werden in Wasser kurz gekocht. Rausgenommen, abgekühlt, klein gehackt. Gorgonzola und Knoblauch ebenfalls fein hacken, Olivenöl, Paniermehl, Salz, Pfeffer, Ei - alles zusammenmischen und gut verrühren.
Der Blätterteig darf nicht gefroren sein, sondern muss schon aufgetaut sein. Er wird ein wenig ausgerollt am besten in Vierecke.
Die Paste wird mit einem Teelöffel auf die Vierecke verteilt (2-3 Teelöffel). Mit dem Eigelb zwei Seiten bestreichen, die Vierecke zuklappen. Schön andrücken. Die Masse ergibt etwa 6-7 Krapfen, je nach dem wie dick die Mitte ist.
Den Rest des Eigelbs auf die Krapfen verteilen. Bei 180 Grad (vorgeheizter Ofen) etwa 10-15 Minuten backen. Rausholen, wenn sie goldgelb geworden sind.

Eingesendet von

Andrea Görike

Haben Sie auch einen leckeren Rezeptvorschlag? Dann schicken Sie uns eine e-Mail.
Wir arbeiten Ihr Rezept gerne bei uns ein!