Brennnessel-Pasta

Zutaten

Vorschau

Brennnessel (Urtica dioica)

7 Hände voll junge Brennnesseln sammeln. Ganz oben abpfücken, da brennen sie nicht.
1 Zwiebel, 5 Esslöffel Sonnenblumenöl, Knoblauch, Gemüsebrühe, Kräutersalz, geriebener Käse nach Geschmack, Pfeffer
wer will und mag, kann noch mit 1/2 Becher süße Sahne verfeinern. Dann wirds auch sauciger.
400 Gramm Spagettis kochen
das reicht für 2 Personen. Bei 4 Personen einfach verdoppeln.

Zubereitung

Die Brennesseln waschen, kleinschneiden. Das Öl in die Pfanne geben, die Zwiebel kleinschneiden und im Öl glasig braten.
Die Brennnesseln hinzugeben, Knoblauch nach Geschmack (1-2 Zehnen durch die Knoblauchpresse jagen).
Das Ganze 5 Minuten dünsten mit Gemüsebrühe (1/2 Brühwürfel vorher in einer 1/2 Tasse mit heissem Wasser schön aufgelösen und dann in die Pfanne. Es ist konzentiert bringt aber auch noch Geschmack.)
Mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken. Ich verzichte auf Salz, weil der genug im geriebenen Käse steckt. Aber das ist Geschmackssache. Die süße Sahne dazugeben, wer mag.
Ich gebe die Brennnesselsauce immer über die Spagettis, rühre diese gut mit den Brennesseln zusammen. Zum Schluss reibe ich ordentlich Käse (Gauda, Emmentaler, geschmackvolleres wie Greyenzer, wer mag, weil doch der Käse stark durchschmeckt).
Zum Schluss kommt der Deckel oben drauf, damit der Käse schön zerläuft.
Variante mit Backofen: Das Zusammengerührte kann auch noch in eine hitzeresistente Backform gegeben werden (Nudeln und Sauce zusammen). Den Käse drüber, in den Backofen und mit der Grillstufe überbacken lassen.
Vorsicht: Je nach Backofen, kann der Käse schnell verbrennen! Also immer einen Blick drauf haben. So gibt es eine leckere knusprige Goldbraune Schicht.
Das ganze Rezept ist ziemlich variabel. Sahne, Käse, Salz kommt nach Geschmack rein. Einfach ausprobieren. Falsch gemacht werden kann eigentlich nichts.

Eingesendet von

Annerose Gündel

Haben Sie auch einen leckeren Rezeptvorschlag? Dann schicken Sie uns eine e-Mail.
Wir arbeiten Ihr Rezept gerne bei uns ein!