Wachholder-Schnaps

Zutaten

Vorschau

Wacholder (Juniperi fructus)

eine Handvoll schwarzer Wachholderbeeren (am besten frische), 1 Wachholderzweig, klarer Schnaps.

Zubereitung

den Wachholderzweig in eine dickhalsige Flasche stecken (vorher ein bisschen abklopfen, damit keine Tierchen mit konserviert werden), die Handvoll Wachholderbeeren reingeben und zuletzt mit Schnaps auffüllen. Acht Wochen lang an einem sonnigen Platz auf die Fensterbank stellen und ziehen lassen. Der klare Schnaps nimmt eine braune Farbe an. Nach acht Wochen wird der Schnaps abgeseiht und in eine andere lichtundurchlässige Flasche umgefüllt.
Wachholder-Schnaps ist verdauungsfördernd. Der klare Schnaps sollte nicht von der billigsten Sorte sein, sonst schmeckt er zu scharf.

Eingesendet von

Gundula Friedrichs

Haben Sie auch einen leckeren Rezeptvorschlag? Dann schicken Sie uns eine e-Mail.
Wir arbeiten Ihr Rezept gerne bei uns ein!