Anis

Vorschau

Anisblätter

Name: Anis
Lateinischer Name: Pimpinella anisum
Verbreitungsgebiet: Die Herkunft ist unbekannt, vermutlich der Nahe Osten. Heute Anbau vor allem in Südeuropa, der Türkei, Mittelasien, Indien, China, Japan, Mittel- und Südamerika.
Anwendungsgebiete: Gegen Blähungen, zur Kräftigung des Magens und bei Husten.
Nebenwirkungen: Selten kann es zu allergischen Reaktionen der Haut, der Atemwege und des Verdauungstraktes kommen.

Anis: Hustensaft-Ersatz


Weitere Infos bei Heilpflanzen-Welt

Anis Monographie
Anis Teerezept