Holunder, eine geschätzte Heilpflanze früher wie heute

Die Beeren des Schwarzen Holunder sind reif. Das Pflücken und Verarbeiten lohnt sich, um einen eigenen Holunderbeersaft-Vorrat für die Erkältungszeit anzulegen. Holunderbeersaft ist ein altes, und gut wirksames Hausmittel zur Vorbeugung oder bei schon eingetretenen Erkältungen. Mehr…


Medienfasten: Für die ganzheitliche Gesundheit

Mediennutzung gehört in unsere Zeit. Fernsehen, Radio hören, ständig per Handy online sein, im Internet kaufen, sich informieren oder spielen. Je nach Alter oder Geschlecht kommen täglich zwischen 4-8 Stunden zusammen. Die Mediennutzung steht seit vielen Jahren im Fokus von Wissenschaftlern. Ihr Fazit: Abschalten ist wichtig. Das hält Menschen geistig, seelisch und körperlich gesund. Mehr…


Kurkuma wirksam bei verschiedenen Hauterkrankungen

Kurkuma ist seit Jahrtausenden ein bekanntes medizinisches Mittel in der indischen und chinesischen Medizin. Wissenschaftler der westlichen Welt beschäftigen sich damit seit einigen Jahrzehnten. Die antimikrobiellen, antioxidativen, antientzündlichen Wirkungen haben Einsatzmöglichkeiten bei Hauterkrankungen gefunden. Mehr…


Gesund mit Feuer, Luft, Wasser und Erde

Die moderne Balneologie fusst auf der Elemente-Lehre der Griechen. Sie ist ein wesentlicher Bestandteil naturheilkundlicher Therapien zur Behandlung von Krankheiten. Allerdings bietet sie auch mit individuell angepassten Teil-Anwendungen im Urlaub oder Alltag gute Möglichkeiten, um Gesundheitsvorsorge zu betreiben. Mehr…


Liebstöckel: Gewürz, Aphrodisiakum und Arznei

Der Name sagt alles: Liebstöckel hilft, wenn der Mann nicht mehr kann. Viagra unter den pflanzlichen Wirkstoffen? Die Erfahrungsheilkunde hat viele Belege dafür. Liebstöckel ist ausserdem ein starkes Würzkraut. Viele Gerichte der Hausmannskost kommen ohne Liebstöckel oder das Maggi-Kraut nicht aus. Mehr…