Radiästesie

Zur Radiästesie gehört die Kunst, mit Wünschelruten oder Pendeln Wasseradern aufzuspüren.

In der Naturheilkunde wird Radiästesie jedoch als energetische Diagnosemethode eingesetzt. Als moderne Form der Radiästesie ist die Elektroakupunktur nach Voll zu sehen.

Ausführung:

Therapeutisch arbeitende Radiästesisten benutzen Ruten und Pendel, um den energetischen Zustand des Patienten zu messen. Je nach Ausschlag oder Schwingungsweite schließen sie auf Störungen im Körper, die auf Erkrankungen hinweisen können. Durch weitere Diagnoseverfahren kann die Ursache für diese Störungen, also die Erkrankung, ermittelt und eine entsprechende Therapie eingeleitet werden. Die Behandlung kann durch Naturheilmittel ergänzt werden. Dabei werden die entsprechenden Mittel ebenfalls mit Pendeln ausgewählt.
Während und nach der Therapie kontrolliert der Radiästesist erneut den energetischen Zustand des Patienten und kann so den Umfang des Heilungserfolges feststellen. Je nach Art und Schweregrad der Erkrankung kann der Therapeut auf die Schulmedizin verweisen. Diese Verweisung liegt im Eigenverantwortungsbereich des Therapeuten.

Wirkungsweise:

Die Radiästesie als Diagnose beruht auf der Sensibilität des Therapeuten. Der Patient sendet energetische Schwingungen aus, die von dem Therapeuten mittels Pendel oder Rute erfaßt und analysiert werden können. Anhand der Analyse kann er gezielt weitere Diagnosemöglichkeiten einsetzen, auf eine mögliche Erkrankung schließen und eine Therapie auswählen.

Status:

Die Radiästesie ist in der Schulmedizin umstritten, weil ihre Wirkungsweise Schulmedizinern nicht eingängig erscheint. Schulmediziner warnen davor, daß Krankheiten nicht oder zu spät erkannt werden und sich dadurch verschlimmern.

Verantwortungsvolle Radiästesisten benutzen die Radiästesie jedoch nie als einzige Diagnosemethode. Daher wird der Vorwurf der Schulmediziner entkräftet. Achtung: Es gibt Radiästesisten, die nach okkulten Grundsätzen arbeiten. Sie wollen eine Krankheit mit Pendeln und Geräten heilen, die eine heilsame Strahlung absondern sollen. Diese Radiästesisten sind als unseriös zu bezeichnen und schaden dem Ruf der Radiästesie in der Naturheilkunde.


Quellen: © Mit freundlicher Genehmigung des Honos Verlages, Köln