Thymianbutter

Zutaten

Vorschau

Thymian-Blüten

250 Gramm Butter, Salz,
eine große Handvoll Thymianblüten und Blätter

Zubereitung

Die Butter bei Zimmertemperatur sehr weich werden lassen, was im Sommer kein Problem ist. Die Butter in eine Schüssel geben, zwei bis drei Prisen Salz dazu geben.
Die Thymianblüten und Blätter nicht vorher waschen, sondern trocken am besten mit einer Wiege ganz fein schneiden. Dann zur Butter und alles verrühren.
Das Fett der Butter nimmt den Duft und die ätherischen Inhaltstoffe des Thymians auf. Sie sollte 2-3 Tage ziehen entweder an einem kühlen Ort oder ganz unten im Kühlfach wo sonst das Gemüse aufbewahrt wird.
In kleine Portionen abfüllen. Im Kühlfach hält sich die Butter 1 Monat.
Die Tymianbutter kann auf Brot (sehr aromatisch!) oder auch als Bratfett (eigentlich zu schade) verwendet werden.

Eingesendet von

Roswitha Steuber

Haben Sie auch einen leckeren Rezeptvorschlag? Dann schicken Sie uns eine e-Mail.
Wir arbeiten Ihr Rezept gerne bei uns ein!