Bärlauch-Obazda

Zutaten

Vorschau

Bärlauchblüte (Allium ursinum)

125 Quark (am besten Vollfett)
einen durchgereiften Camembert
1 kleine Zwiebel, Pfeffer, kein Salz, da meistens der Camembert genügend hat, sonst nach Geschmack nachsalzen.
Bärlauchblätter nach Geschmack. Da Bärlauch recht intensiv schmecken kann sind Mengenangaben unnötig. Der eine findet mehr der andere weniger gut

Zubereitung

Zwiebel ganz fein schneiden, Camembert zerdrücken, den Quark unterrühren.
Die Bärlauchblätter ganz fein schneiden oder mit einer Kräuterwiege hacken.
Zum Schluss alles vermischen und Pfeffern nach Geschmack. Je länger alles durchzieht, desto geschmackvoller. Guten Appetit!

Eingesendet von

Gudel, Hamburg

Haben Sie auch einen leckeren Rezeptvorschlag? Dann schicken Sie uns eine e-Mail.
Wir arbeiten Ihr Rezept gerne bei uns ein!