Wiesenschaumkraut-Suppe

Zutaten

3 Handvoll Wiesenschaumkraut, 1 Zwiebel, 2 Teelöffel Butter, 1,5 Esslöffel Mehl (gerne vollkornmehl), 1,5 Gemüsebrühwürfel, 250 Milliliter Süsse Sahne

Zubereitung

Die Zwiebel ganz fein hacken, das Wiesenschaumkraut (nur Blätter und Blüten) waschen, fein hacken. Einige Blüten zur Deko behalten.
Die Butter im Topf auflösen. Die Zwiebel darin anbraten bis sie glasig ist. Das Mehl dazugeben und mit einem Schaumlöffel rühren bis es leich braun ist. Den Brühwürfel in 1,5 Liter kochendem Wasser auflösen und unter ständigem Rühren dazu geben. Zuletzt wird das Wiesenschaumkraut dazugegeben.
Bei kleiner Flamme die Suppe etwa 20 Minuten köcheln lassen. Zuletzt die Sahne dazugeben. Pfeffern und Salzen nach Geschmack.
Die Suppe kann mit einem Mixer noch aufgeschäumt werden, bevor sie auf die Teller verteilt wird (4 Personen). Zuletzt die Blüten dekorieren. Fertig!
Dazu passt gut ein knusprig gebackenes Baguettebrot mit Frischkäse.

Eingesendet von

Mirja

Haben Sie auch einen leckeren Rezeptvorschlag? Dann schicken Sie uns eine e-Mail.
Wir arbeiten Ihr Rezept gerne bei uns ein!


Weitere Infos bei Heilpflanzen-Welt

Vogelmiere-Bärlauch-Wiesenschaumkrautsalat