Teerezept: Quendelkraut

Synonyme

Vorschau

Serpylli herba, Thymus serpyllum L., Lamiaceae

Zubereitung

1,5 bis 2 Gramm getrocknetes Quendelkraut werden mit 150 (mittlere Teetasse) bis 250 Milliliter (gro√üer Kaffeebecher) kochendem Wasser √ľbergossen, bedeckt 10 Minuten stehen gelassen und dann durch ein Teesieb gegeben.

Wirkung siehe: Monographie

Stichwörter

deutsch: Feldthymian, Thymus-serpyllum-Kraut; englisch: Wild thyme; französisch: Herbe de serpolet; Tee-Rezept, Tee-Aufguss, Teerezeptur