Alantwurzel

Vorschau

Alant (Inula)

Name: Alantwurzel
Lateinischer Name: Inula helenium
Verbreitungsgebiet: Die Pflanze ist in Europa und in gemäßigten Gebieten Asiens heimisch und in die USA und China eingeführt worden.
Anwendungsgebiete: Homöopathische Anwendung bei Magengeschwüren und chronischem Husten.
Als Bestandteil von Hustentees hat der Alant eine schleimlösende und hustendämpfende Wirkung.
Nebenwirkungen: Nicht während der Schwangerschaft anwenden.

Alantstärke = Alantin = Inulin


Weitere Infos bei Heilpflanzen-Welt

Alantwurzel Monographie