Arnika

Vorschau

Arnika (Arnica montana)

Name: Arnika
Lateinischer Name: Arnica montana
Verbreitungsgebiet: Europa von Skandinavien bis Südeuropa und Südrussland und Mittelasien.
Anwendungsgebiete: Äußere Anwendung: Bei Zerrungen von Muskeln und Sehnen, Faserrissen, Quetschungen, Blutergüssen sowie bei schwer heilenden Wunden.
Innere Anwendung: Bei Entzündungen der Schleimhäute im Mund- und Rachenraum.
Nebenwirkungen: Spezielle Anwendungsbeschränkungen.

Arnika: Hilfe bei Sehnenscheidenentzündungen


Weitere Infos bei Heilpflanzen-Welt

Arnikablüten Monographie
Arnikablüten Teerezept