Einlauf

Sie benötigen dazu

  • einen Irrigator oder eine Klysopomspritze

So wird's gemacht:

Füllen Sie den Irrigator mit einem Liter handwarmem Wasser. Hängen Sie ihn im Bad über die Türklinke oder einen Handtuchhalter und pressen Sie die Luft heraus. Das dazugehörige Darmrohr wird auf das harte Ansatzstück gesteckt und mit Vaseline oder einer einfachen Hautcreme eingeschmiert. Nun führen Sie das Darmrohr in den After ein. Dazu beugen Sie sich am besten nach vorn. Lassen Sie durch Öffnen des Verschlusses langsam das Wasser in den Darm laufen. Das Rohr muß zu zwei Dritteln in den Darm hineingeschoben werden. Atmen Sie dabei ruhig und gleichmäßig. Das Wasser verbleibt so lange im Darm, bis Sie — nach zwei bis fünf Minuten — einen starken Stuhlgang verspüren.
Recht einfach funktioniert der Einlauf mit einer Klysopom- spritze. Richten Sie sich einfach nach der beiliegenden Gebrauchsanweisung.

Das sollten Sie beachten:

Leiden Sie an besonders starken Beschwerden, sollten Sie vor einem Einlauf Ihren Arzt befragen, ob er eine solche Anwendung befürwortet.


Quellen: © Mit freundlicher Genehmigung des Honos Verlages, Köln