Asthma

Anfallsartig auftretende Atemnot. Zwei Arten werden unterschieden: Asthma bronchiale (Verkrampfung der kleinen Bronchien, die das Ausatmen verhindert) und Asthma cardiale (Lungenstauung infolge einer Herzschwäche, verbunden mit einer Verengung der Bronchien).

Symptome:

Atemnot, Husten, trockenes Rasseln, zäher oder dünnflüssiger Auswurf.

Ursachen:

Allergien, Infektionen, Herzinsuffizienz.

Behandlung:

Achtung! Eine schulmedizinische Behandlung ist unbedingt notwendig!
Das kann der naturheilkundliche Therapeut unterstützend tun:

  • Atemtherapie.

Das können Sie unterstützend selbst tun:

  • Armwickel (Selbsthilfe/Wickel)
  • bei akutem Anfall stündlich einen Teelöffel frischen Zwiebelsaft mit etwas braunem Zucker einnehmen
  • die Brust mit Fichtennadelöl einreiben.


Quellen: © Mit freundlicher Genehmigung des Honos Verlages, Köln