Teerezept: Süßholzwurzel

Synonyme

Vorschau

Süssholztee

Liquiritiae radix, Glycyrrhiza glabra L., Fabaceae

Zubereitung

1 bis 1,5 Gramm der getrockneten, fein geschnittenen Süßholzwurzel (oder grob gepulvert) werden mit 150 (mittlere Teetasse) bis 250 Milliliter (großer Kaffeebecher) kochendem Wasser übergossen und nach 10 bis 15 Minuten durch ein Teesieb gegeben. Oder mit kaltem Wasser angesetzt und kurz aufgekocht; nach 10 bis 15 Minuten abseiht. Oder 1 ½ Teelöffel voll (etwa 4,5 Gramm) getrocknete Süßholzwurzel oder die entsprechende Menge in einem oder mehreren Aufgussbeutel(n) wird mit 150 Milliliter kochendem Wasser übergossen und nach etwa 10 bis 15 Minuten gegebenenfalls durch ein Teesieb gegeben.

Stichwörter

deutsch: Lakritzenwurzel, Russisches Süßholz, Spanisches Süßholz, Süßholz; englisch: Licorice root, Liquorice root, Sweet root; frz.: Bois doux, Racine de réglisse, Racine douce; Tee-Rezept, Tee-Aufguss, Teerezeptur

Heilpflanzen-Welt (2008)