Teerezept: Stiefmütterchen, wildes, mit Blüten

Synonyme

Vorschau

Stiefmütterchen, wildes (Viola tricolor)

Violae herba cum flore, Viola tricolor L., hauptsächlich die Unterarten subsp. vulgaris (Koch) Obornyund subsp. arvensis (Murray) Gaudin, Violaceae

Zubereitung

Zwei Teelöffel voll (etwa 4 Gramm) getrocknetes Stiefmütterchenkraut werden mit 150 Milliliter (mittlere Teetasse) kochendem Wasser übergossen und nach 10 Minuten durch ein Teesieb gegeben. Oder getrocknetes Stiefmütterchenkraut kann auch mit kaltem Wasser angesetzt, kurz aufgekocht und nach 10 Minuten durch ein Teesieb gegeben werden.

Wirkung siehe: Monographie

Stichwörter

deutsch: Dreifaltigkeitskraut, Dreifaltigkeitstee, Feldstiefmütterchen (kraut), Freisamkraut, Freisamtee; englisch: Hearts ease wort; französisch: Pensée des champs, pensée sauvage; Tee-Rezept, Tee-Aufguss, Teerezeptur

Heilpflanzen-Welt (2008)