Bärlauch

Vorschau

Bärlauch (Allium Ursinum L.)

Name: Bärlauch
Lateinischer Name: Allium ursinum L.
Verbreitungsgebiet: Die Pflanze ist in ganz Europa verbreitet.
Anwendungsgebiete: Bei Magen- und Darmstörungen, zur Vorbeugung und Behandlung von Alterungsprozessen des Gefäßsystems sowie zur Unterstützung der Behandlung von Schlafstörungen, Bluthochdruck, allgemeiner Schwäche und Leistungsminderung.
Nebenwirkungen: Keine bekannt

Bärlauch: Rezept Pesto
Bärlauch: Appetitanregend und verdauungsfördernd
Bärlauch-Pesto selbermachen: Eine Anleitung