Mittelohrentzündung

Otitis media. Entzündung zwischen Trommelfell und Innenohr. Ohne Behandlung kann die Erkrankung chronisch werden.

Symptome:

Ohrenschmerzen, Schwerhörigkeit, Fieber, Übelkeit, Erbrechen, häufig auch Schnupfen.

Ursachen:

Infektion mit Bakterien oder Viren, begünstigt durch eine Schleimhautschwellung in der Ohrtrompete.

Behandlung:

Achtung! Eine schulmedizinische Behandlung ist unbedingt notwendig!
Das können Sie unterstützend selbst tun:

  • Schnupfen bekämpfen (Erkältungskrankheiten)
  • Zwiebelkompresse (Selbsthilfe/Auflagen und Kompressen)
  • 20minütige „heiße Kammer“: Legen Sie vier Waschlappen in heißes Wasser, wringen Sie zunächst zwei Lappen aus, und legen Sie sie zusammengefaltet auf die Ohren. Setzen Sie eine enganliegende Badekappe auf, die beide Waschlappen auf den Ohren gut festhält. Bevor die beiden Waschlappen abkühlen, werden sie durch die beiden anderen ersetzt
  • Verzicht auf Reinigung der Ohren mit Wasser oder Wattestäbchen.


Quellen: © Mit freundlicher Genehmigung des Honos Verlages, Köln