Herpes-Infektion

Herpes simplex. Zwei Typen werden unterschieden: Der Herpes-simplex-Virus Typ 1 befällt gewöhnlich die Lippen, der Herpes-simplex-Virus Typ 2 die Geschlechtsorgane.

Symptome:

mit Flüssigkeit gefüllte Bläschen auf der Haut, häufig sehr schmerzhaft, allmähliche Krustenbildung, Abheilung nach ein bis zwei Wochen. Nicht selten zeigen Herpes-simplex- Infektionen auch keinerlei Symptome.

Ursachen:

Infektion durch Herpes-Viren. Der Ausbruch wird durch eine Schwäche des körpereigenen Abwehrsystems begünstigt. Herpes-Viren sind ansteckend und können durch Berührung, Küssen und Geschlechtsverkehr übertragen werden.

Behandlung:

Das kann der naturheilkundliche Therapeut tun:

Das können Sie selbst tun:

  • Auftragen von Salben auf der Basis von Melissenkraut
  • Auftragen von Heilerde.


Quellen: © Mit freundlicher Genehmigung des Honos Verlages, Köln