Hämorrhoiden

Krampfadern im Analbereich.

Symptome:

Afterjucken, -brennen und -schmerzen, Blutungen beim Stuhlgang, manchmal sind auch kleine Knoten am After tastbar.

Ursachen:

anlagebedingte Bindegewebsschwäche, chronische Darmträgheit, Bewegungsmangel Durchblutungsstörungen, Übergewicht, Alkoholmißbrauch, Leberleiden, zu heftiges Pressen beim Stuhlgang.

Behandlung:

Achtung! Bei länger anhaltenden Beschwerden und bei Blutungen ist eine therapeutische Behandlung unbedingt notwendig!
Das können Sie selbst tun:

  • Sitzbäder mit Eichenrindeabkochung
  • Einreibung mit Hamamelissalbe
  • Kamillen-Sitz-Dampfbad (Kamillenblüten in einem Eimer mit kochendem Wasser übergießen, ein Brett darüber legen und darauf setzen)
  • ballaststoffreiche Ernährung (viel Rohkost und Milchprodukte)
  • morgens und abends je eine Tasse Tee aus Schafgarbe, Mistel, Wiesenkopf und Hirtentäschel zu gleichen Teilen (Selbsthilfe/Tee)
  • kalte Waschungen des Analbereichs
  • mehrmals am Tag versuchen, den After einzuziehen und loszulassen.


Quellen: © Mit freundlicher Genehmigung des Honos Verlages, Köln