Gallensteine

Cholelithiasis. Unterschieden werden Cholesterinsteine (bestehen nur aus Cholesterin, treten am weitaus häufigsten auf), gemischten Cholesterinsteinen (bestehen aus Cholesterin und Kalkablagerungen) und Pigmentsteinen (bestehen aus Gallenfarbstoffen).

Symptome:

In den meisten Fällen bereiten Gallensteine keine Beschwerden und werden gar nicht wahrgenommen. Gallensteine kommen einzeln oder mehrfach vor. Sie können Koliken auslösen. Klemmt ein Stein im Gallengang ein und stört so den Gallenfluß, kommt es zum Sklerenikterus, zur Gelbfärbung der Lederhaut des Auges und zur Dunkelfärbung des Urins.

Ursachen:

Erbanlagen, Lebererkrankungen, Ballaststoffmangel aufgrund falscher Ernährung, Störungen des Fettstoffwechsels.

Behandlung:

siehe Gallenblasenentzündung.


Quellen: © Mit freundlicher Genehmigung des Honos Verlages, Köln