Senf

Zutaten

Vorschau

Senf (Brassica nigra)

Senf lässt sich leicht selbst machen, ist vielseitig und variabel und kann mit vielen Zutaten erweitert und verfeinert werden. Hier ein Grundrezept:
50 Gramm schwarze Senfkörner fein mahlen,
50 Gramm weisse Senfkörner, fein mahlen,
1 Teelöffel Ingwer, fein gerieben,
125 Gramm Zucker,
1 Teelöffel Salz,
3 Deziliter Weinessig
2 Deziliter Weisswein,
2 Bund Petersilie, fein gehackt.

Zubereitung

Essig und Wein aufkochen. Die restlichen Zutaten gut vermengen. Das heisse Essig-Wein-Gemisch langsam in der Senfmischung verrühren. Den Senf in Gläser abfüllen und mindestens 2 Wochen im Kühlschrank ziehen lassen.
Tipp: Je feiner der Senf gemahlen wird desto besser, feiner wird das Ganze (Kornmühle. Wichtig: Das Mahlwerk wird mit 3-4 ungekochten Reiskörnern gereinigt).
Varianten:
Estragonsenf - statt Petersilie Estragon
Meerrettichsenf - 2.3 Esslöffel Meerrettich statt Petersilie
Pfefferminze, Basilikum, Knoblauch sind auch denkbar.
Für eine fruchtige Variante eignen sich Preisselbeeren, Mango, Orangen. Die Früchte sollten vorher gekocht, besser eingedickt sein.
Viel Spaß beim Erfinden weiterer Varianten!

Eingesendet von

Maggie

Haben Sie auch einen leckeren Rezeptvorschlag? Dann schicken Sie uns eine e-Mail.
Wir arbeiten Ihr Rezept gerne bei uns ein!


Weitere Infos bei Heilpflanzen-Welt

Vielseitiger Senf
Weisse Senfsamen Monographie