Pilocarpus pinnatifolius Lem.

Pilocarpus pinnatifolius Lem. (Jaborandi), ein zur Familie der Rutazeen gehörender Strauch mit dicht rotgelbhaarigen Zweigen, lederigen, kurzgestielten, ein- bis dreijochigen, unterseits kurzhaarigen Blättern, lineal-oblongen, stumpfen, am Rand umgebogenen Blättchen und endständigen, dichten Trauben mit kleinen grünen Blüten und einsamigen Kapseln, liefert, wie auch P. Selloanus Engl. in Südbrasilien, Paraguay und Uruguay und P. pauciflorus St. Hill. in Brasilien, die Jaborandiblätter, die beim Zerreiben aromatisch riechen, scharf schmecken und Pilokarpin enthalten. Letzteres wird als harn- und schweißtreibendes Mittel bei flüssigen Exsudaten, Nierenentzündung, zu ablenkender Wasserergießung nach außen, bei Bronchitis, Prurigo, Diabetes benutzt. Andre Jaborandisorten liefern verschiedene Piperazeen (Piper mollicomum Kth. etc.), Skrofulariazeen (Herpestis gratioloides Kth. etc.) sowie Zanthoxylon elegans Engl. und Monnieria trifoliata L.