Elettaria Cardamomum White et Mat.

Elettaria Cardamomum White et Mat. (kleines Kardamom), eine Staude aus der Familie der Zingiberazeen, mit knolligem, dicht geringeltem Rhizom, 2-3 m hohen Stengeln mit zweizeilig angeordneten, nicht gestielten, 40-75 cm langen Blättern und 30-60 cm hohen, fertilen Stengeln, mit schuppenartigen Deckblättern und Blütenständen, die aus drei- bis vierblütigen Trauben bestehen. Die 1-2 cm langen, gelblichen, dreifächerigen Kapseln enthalten 4-5 mm lange, 3 mm dicke, braune, etwas kantige Samen, die als Gewürz benutzt werden. Die Pflanze wächst in feuchten Bergwäldern der südlichen Westküste Vorderindiens, ihre Kultur steht auf sehr niedriger Stufe, indem man fast nur für Lichtung des Waldes in der Umgebung der Elettaria-Büsche sorgt. Die nicht ganz reif geernteten Früchte läßt man nachreifen und trocknet sie dann. Man gewinnt diese Kardamomen in Malabar und auf den benachbarten Inseln, in neuester Zeit aber auch auf Ceylon, wo man bisher nur das Cardamomum longum von einer Varietät, E. major Sm., gewann.

ABB. Gewürzpflanzen, Ab. 7.

-->