Anisöl

, das durch Destillation von Anissamen mit Wasser gewonnene ätherische Öl (Ausbeute 1,5-3,5 Proz.), ist farblos, riecht und schmeckt wie Anis, spez. Gew. 0,98-0,99, löst sich wenig in Wasser, leicht in Alkohol und Äther, erstarrt bei 15-19° und schmilzt bei 19-20°. Durch längere Einwirkung von Licht und Luft verliert es sein Kristallisationsvermögen. Es besteht bis zu 90 Proz. aus Anethol C10H12O und aus isomerem Metachavikol. Es dient zu Likören, Parfüms, als blähungtreibendes, Milchabsonderung und Auswurf beförderndes Mittel, äußerlich gegen Ungeziefer. Konzentriertes A. ist Anethol.