Wenn die Erkältung zuschlägt: Tee für die Schwitzkur

Zubereitung

Gut 1 Eßlöffel der Mischung pro Tasse in einem Glas mit etwa 150 Milliliter siedendem Wasser übergießen. Für 10 Minuten ziehen lassen und dann durch ein Teesieb abgießen. Den Tee frisch zubereitet und möglichst heiß trinken; am besten drei- bis viermal täglich eine Tasse des Tees.

Kosten

100 Gramm Schwitz- und Erkältungstee fertig gemischt im Bodenbeutel kosten in der Apotheke zwischen 8 und 9 Euro (unverbindliche Preisangabe).

Zusammensetzung:
Holunderblüten (Sambucus nigra flos)30 Gramm
Lindenblüten (Tilia platyphyllos flos)30 Gramm
Mädesüß (Filipendula ulmaria flos et herba)20 Gramm
Hagebuttenschalen (Rosa canina u. a. Rosenarten)20 Gramm

Wirkung

Vorschau

Lindenblüten (Tilia platyphyllos flos)

Lindenblüten haben schweißtreibende Wirkung bei fiebrigen Erkältungskrankheiten und aktivieren gleichzeitig die Abwehrkräfte des Körpers. Gut auch, um Hustenreiz zu lindern.

Auch Holunderblüten wirken schweißtreibend und gelten wie die Lindenblüten als geeignetes Vorbeugemittel (Prophylaktikum), da die Inhaltsstoffe die körpereigenen Abwehrkräfte mobilisieren. Zudem wird die Schleimbildung der Bronchial-Schleimhaut gesteigert (gut z. B. bei trockenem Husten).

Inhaltsstoffe von Mädesüß (auch Spierstaude bzw. Spierkraut genannt) wirken keimhemmend (antimikrobiell), fiebersenkend (antipyretisch) und durchspülend (aquaretisch und diuretisch) und ergänzen damit die Wirkungen von Linden- und Holunderblüten.
Hinweis: Bei Überempfindlichkeit gegenüber Salicylaten ist Zurückhaltung geboten, denn Mädesüßblüten enthalten nicht unerhebliche Mengen an wirksamen Salicylsäureverbindungen.

Hagebuttenschalen
verbessern nicht nur den Geschmack dieses Tees, sondern haben auch eine eigene wassertreibende (diuretische) Wirkung.

Wasser
- als Grundlage des Tees - sollte bei jeder Erkältung reichlich genossen werden (Erwachsene: 2,5-3 l Tee und/oder Mineralwasser pro Tag; Kinder entsprechend weniger). Sonst fallen die heilungsfördernden Effekte von Schwitzen (Haut) und Entgiftung (Nieren, Blase) deutlich geringer aus. Auch die Aktivität der Schleimhäute von Nase, Rachen und Bronchien ist optimal, wenn Sie genug trinken.

Tipp

Kaufen Sie nicht mehr als 100 oder 200 Gramm von dem Tee. Denn: Zu lange gelagerte Heilkräuter können ihre Wirkung teilweise verlieren.

Autor/In: Rainer H. Bubenzer, Heilpflanzen-Welt (2008)