Knoblauchrauken-Senf

Zutaten

Vorschau

Senf selbermachen ist kinderleicht

Senf lässt sich leicht selber herstellen. Nur: Er ist nicht besonders lange haltbar. Deshalb immer nur soviel herstellen, wie gebraucht wird. Auch im Kühlschrank hält er sich nicht.

Zwei Esslöffel Senfmehl
Die Samen von der Knoblauchrauke. Ab Sommer können die Samen von Knoblauchrauke gesammelt werden. Sie sind leicht zu ernten in dem die Samen in eine Tüte geschüttelt werden. Die Pflanze muss weder rausgerissen, noch abgeschnitten werden dazu.
Salz und Zitronensaft nach Geschmack.

Zubereitung

Das Senfmehl mit ein wenig Wasser verquirlen.
Die Samen der Knoblauchrauke in einem Mörser zerquetschen und dem Senf zugeben.
Genauso Salz und Zitronensaft. Alles vermengen und möglichst rasch verzehren. Der Senf hat Schärfe und Knoblauchgeschmack. Natürlich lassen sich auch alle anderen Wildkräuter in den Senf geben. Sie müssen nur ganz klein geschnitten werden. So kann sich jeder einen Senf nach seinen Geschmack zaubern.

Eingesandt von

Elke Sch., Oldenburg

Haben Sie auch einen leckeren Rezeptvorschlag? Dann schicken Sie uns eine e-Mail.
Wir arbeiten Ihr Rezept gerne bei uns ein!