Hirtensuppe aus der Schweiz

Vorschau

Guter Heinrich

200 Gramm Blätter des Guten Heinrich,
100 Gramm Ampferblätter,
200 Gramm Brennnesselblätter, jung,
1 kleine Zwiebel,
4 Esslöffel Sonnenblumenöl,
3/4 Liter Wasser, 3/4 Liter Milch,
200 Gramm Kartoffeln,
200 Gramm Mehl,
150 Gramm Parmesan

Zubereitung

Brennnessel-, Ampferblätter und die des grünen Heinrichs gut waschen und zerkleinern. Die kleine Zwiebel zerkleinern und in Sonnenblumenöl anbraten. Die Kräuter dazu geben, mit Wasser und Milch auffüllen. Die Nudeln und die gewaschenen und klein geschnittenen Kartoffeln gleich mit dazugeben. Alles zusammen köcheln lassen bis die Nudeln und Kartoffeln gar sind. Zum Schluss den Parmesankäse reiben und über die Suppe streuen.

Eingesandt von

Gill P., Basel