Schwarzer Tee

Name: Schwarzer Tee
Lateinischer Name: Camellia sinensis; Thea sinensis; Carmellia theifera
Verbreitungsgebiet: Ursprünglich in China kultiviert, wird die Pflanze heute in vielen Ländern angebaut.
Anwendungsgebiete: Innere Anwendung bei Migräne, Ermüdungserscheinungen und zur kurzfristigen Therapie von Durchfallerkrankungen.
Nebenwirkungen: Keine bekannt