Brennnesselspinat

Zutaten

Vorschau

Brennnessel (Urtica dioica)

1 Kilogramm frisch gepflückte, junge Brennnesselblätter (nur die jungen Blätter)
4 Esslöffel Butter
3 Esslöffel Mehl
1/2 Liter Gemüseboillon
ein Viertel Sahne
2 Eigelb
1 Knoblauchzehe
1 mittelgroße Zwiebel
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die Brennnesselblätter werden gewaschen und feingehackt. Die Knoblauchzehe und die kleine Zwiebel ebenfalls. Die gehackten Brennnesselblätter werden in einem halben Liter Gemüsebouillon etwa 5 Minuten gekocht und abgeseiht. Die Gemüsebouillon kann stehen bleiben und wenn nötig ebenfalls für die Sauce verwendet werden. Die Brennnesselblätter werden nochmal mit einem Zauberstab pürriert. Die Butter wird erhitzt, Knoblauchzehe und Zwiebel angedünstet. Nachnach das Mehl eingestreut und unter Rühren gebräunt. Zuletzt werden Sahne und Eigelb dazu gegeben und kräftig mit einem Schneebesen gerührt. Zuletzt werden die Brennnesselblätter mit reingeben. Wem die Konsistens nicht zusagt, kann noch von der Gemüsebouillon nehmen und je nach Bedarf verlängern.

Der Brennnesselspinat kann zu gekochten Kartoffeln gegessen oder als beliebige Gemüsebeilage genommen werden.

Eingesendet von

Margrete

Haben Sie auch einen leckeren Rezeptvorschlag? Dann schicken Sie uns eine e-Mail.
Wir arbeiten Ihr Rezept gerne bei uns ein!