Kräutersalatsauce

Zutaten

100 Milliliter Rotweinessig
50 Milliliter Rotwein
300 Milliliter Olivenöl
2 Esslöffel geschnittener Schnittlauch
3 Esslöffel gehackte Petersilie
1 Esslöffel gehackter Thymian
3 Esslöffel gehackte Zwiebeln
100 Milliliter lauwarme Gemüsebouillon
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die Zwiebeln mit dem Olivenöl vermischen und leicht glasig anbraten. Die Bouillon wird im Wasser aufgelöst und dem Zwiebel-Öl-Gemisch hinzugegeben. Alles in eine kleine Schüssel geben. Nach und nach die fein gehackten und geschnittenen Kräuter dazugeben und umrühren. Zuletzt den Rotweinessig und den Rotwein hinzugeben und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Da die Kräutersauce recht kräftig ist, verwende ich sie entweder für nichtssagenden Eisbergsalat. Für Tomatensalat finde ich sie auch lecker. Manchmal aber nicht immer nehme ich die Kräutersauce zur Geschmacksintensivierung zum Beispiel zum kräftig schmeckenden Fenchel.

Die Kräutersauce wird im Sommer mit frischen Kräutern angerührt. Im Winter nehme ich getrockneten Thymian. Schnittlauch und Petersilie sind ja auch im Winter eigentlich immer zu haben. Wenn alle Stränge reissen, verwende ich die Kräutermischungen aus der Kühltruhe.

Eingesendet von

Ursula Schwedeke

Haben Sie auch einen leckeren Rezeptvorschlag? Dann schicken Sie uns eine e-Mail.
Wir arbeiten Ihr Rezept gerne bei uns ein!

Autor/In: Marion Kaden, Heilpflanzen-Welt (2011)