Tee

Standardrezept

Sie benötigen dazu

  • Heilpflanzen je nach Beschwerden
  • ein Gießgefäß
  • Teesieb.

So wird's gemacht:

Geben Sie zwei gehäufte Teelöffel der jeweiligen Heilpflanzen in ein Gießgefäß, und gießen Sie eine Tasse siedendes Wasser darüber. Danach muß der Tee zehn Minuten ziehen. Decken Sie das Gefäß vorher gut ab. Der Tee wird anschließend durch ein Sieb abgegossen.
Trinken Sie über den Tag verteilt zwei bis drei Tassen. Nehmen Sie den Tee schluckweise und ungesüßt zu sich. Achten Sie darauf, daß er nicht zu heiß ist.
Tee aus Heilpflanzen eignet sich auch zur äußerlichen Anwendung, so zum Einreiben des Zahnfleisches, zu Mund- und Augenspülungen oder zur Wundbehandlung.

Das sollten Sie beachten:

Bei chronischen und besonders schmerzhaften Erkrankungen sollten Sie Heilpflanzen nur in Absprache mit Ihrem Arzt oder Heilpraktiker anwenden. Brechen Sie eine Heilpflanzen-Behandlung ab, wenn Magenschmerzen, Übelkeit, Durchfall oder allergische Hautreaktionen auftreten.


Quellen: © Mit freundlicher Genehmigung des Honos Verlages, Köln