Schenkelguß, kalter

So wird's gemacht:

Beginnen Sie an der Rückseite der Beine. Setzen Sie den kalten Wasserstrahl am rechten Fuß an. Führen Sie ihn dann über die Außenseite des rechten Beins bis zum Gesäß. Jetzt geht's an der Innenseite des Beins entlang wieder zurück zum Fuß. Die gleiche Anwendung führen Sie nun auf der linken Seite durch. Anschließend ist die Vorderseite an der Reihe. Beginnen Sie wieder am rechten Bein. Diesmal führen Sie den Wasserstrahl an der Vorderseite der Beine entlang. Fahren Sie bis zur Leistengegend und gehen Sie an der Innenseite des Beins zurück. Zum Schluß sollten Sie noch die Fußsohlen abgießen, erst die rechte, dann die linke. Trocknen Sie sich nicht ab, sondern streifen Sie das Wasser nur ab. Schlüpfen Sie sogleich in einen warmen Schlafanzug und ziehen Sie sich dicke Socken an. Eine halbe Stunde gut zugedeckt im Bett bleiben.

Das sollten Sie beachten:

nicht anwenden, wenn Sie frieren, bei Ischiasschmerzen, Harnwegsinfektionen und niedrigem Blutdruck. Vor der Anwendung müssen Ihre Füße und Beine gut erwärmt sein. Verfärben sich Ihre Beine während der Anwendung blau, brechen Sie sofort ab.


Quellen: © Mit freundlicher Genehmigung des Honos Verlages, Köln