Prießnitz-Wickel

Als Hals-, Brust-, Waden- und Leibwickel.

Sie benötigen dazu:

  • mehrere Leinentücher (Anzahl und Größe je nach Wickel-Art)
  • mehrere Wolltücher.

So wird's gemacht:

Die Leinentücher tauchen Sie in kühles Wasser und wringen sie leicht aus. Anschließend umwickeln Sie damit den betreffenden Körperbereich. Darüber wiederum wickeln Sie die trockenen Wolltücher. Nach etwa 90 Minuten legen Sie die Wickel wieder ab (Halswickel, Brustwickel, Wadenwickel, Leibwickel).


Quellen: © Mit freundlicher Genehmigung des Honos Verlages, Köln