Ausleiten

Begründer:

unbekannt.

Ausführung:

Beim Ausleiten geht es darum, im Körper angesammelte Schadstoffe und Schlacken auszuschwemmen, indem der Stoffwechsel angeregt wird. Der Ausscheidungsprozeß erfolgt über Haut, Nieren und Blase oder Darm.

Folgende ausleitende Maßnahmen können Sie, wenn Sie gesund sind, selbst durchführen:

  • Schnelles Ausleiten aus dem Darm kann durch einen Einlauf erfolgen. Auch das Trinken von Glauber- oder Passagesalz — in warmem Wasser gelöst — hilft, Magen und Darm zu entleeren.
    Achtung:
    Diese Maßnahmen nicht an mehreren Tagen hintereinander durchführen, sondern nur in Ausnahmefällen, etwa zu Beginn einer Diät.
  • Blutreinigungskur mit Obst-, Saft- oder Rohkosttagen (siehe auch Diät). Während dieser Diättage sollten Sie viel mineralienarmes Wasser, Obstsäfte und Kräutertees trinken. Die Ausleitung von Schadstoffen erfolgt über Niere und Blase.
  • Bewegung (vorzugsweise an frischer Luft) regt Kreislauf und Stoffwechsel an. Schadstoffe werden durch das Schwitzen über die Haut ausgeschieden.
  • Auch Wickel, Schwitzpackungen und regelmäßige Besuche in der Sauna bringen den Körper zum Schwitzen, so daß er über die Haut ausleiten kann.
  • Heilfasten ist ebenfalls eine Maßnahme zum Ausleiten. Längere Heilfastenkuren (ab 3 Tagen) sollten jedoch mit dem Arzt oder Heilpraktiker besprochen werden.

Achtung: Folgende ausleitende Maßnahmen werden nur vom Arzt oder Heilpraktiker verordnet bzw. durchgeführt:

Wirkungsweise:

Alle ausleitenden Maßnahmen helfen dem Körper, gespeicherte Schadstoffe wie Schlacken, Gifte, Bakterien, Gewebswasser und Salze zu lösen und durch die aufgenommene Flüssigkeit auszuscheiden. Zum einen wird durch Ernährungsumstellung der Organismus entlastet und der Stoffwechsel angeregt, zum anderen durch Wärmebehandlung der Kreislauf auf Hochtouren gebracht, was ebenfalls eine Stoffwechselanregung mit sich bringt. Die gründliche Reinigung von innen bewirkt, daß die Abwehrkräfte entlastet und dadurch gestärkt werden.

Status:

Ausleiten ist ein anerkanntes Verfahren, das viele andere Therapien unterstützt. Wer in regelmäßigen Abständen Maßnahmen zum Ausleiten durchführt, erhält seinen Körper leistungsfähiger und stärkt seine Abwehrkräfte.


Quellen: © Mit freundlicher Genehmigung des Honos Verlages, Köln