Augenspülung

Sie benötigen dazu

  • Tee
  • eine Augenbadewanne

So wird's gemacht:

Füllen Sie die Augenbadewanne mit einer Mischung aus Tee und Wasser im Verhältnis 1:1. Vorher sollten Sie den Tee filtrieren, am besten mit Filterpapier. Drücken Sie nun die Augenbadewanne bei gerade gehaltenem Kopf fest auf das Auge, so daß keine Flüssigkeit herauslaufen kann. Erst jetzt neigen Sie Ihren Kopf nach hinten. Öffnen Sie Ihr Auge und bewegen Sie es hin und her. Zur Unterstützung der Spülung können Sie auch zusätzlich Ihren Kopf von links nach rechts neigen. Das Augenbad sollte drei bis fünf Minuten dauern.
Augenwaschungen führen Sie mit einem Wattebausch oder einem Mulltupfer durch, den Sie vorher in handwarmen, unverdünnten Tee tunken. Waschen Sie das Auge durch vorsichtige Wischbewegungen — immer von außen nach innen.


Quellen: © Mit freundlicher Genehmigung des Honos Verlages, Köln