Armbad, Wechsel-

Sie benötigen dazu

  • zwei kleine Wannen
  • ein Badethermometer.

So wird's gemacht:

In die erste Wanne füllen Sie 36 bis 38°C warmes, in die zweite Wanne etwa 18°C kaltes Wasser ein — und zwar so hoch, daß die Arme bis zur Mitte des Oberarmes bedeckt sind. Baden Sie immer zuerst beide Arme im warmen Wasser. Die Warmanwendung sollte fünf bis acht Minuten dauern. Danach tauchen Sie beide Arme zehn Sekunden in kaltes Wasser. Wiederholen Sie dies einmal.

Das sollten Sie beachten:

Nicht anwenden bei Venenleiden der Arme, Lymphödemen und Herzerkrankungen.


Quellen: © Mit freundlicher Genehmigung des Honos Verlages, Köln