Knoblauchrauken-Salat

Zutaten

Vorschau

Knoblauchrauke

Bei der Knoblauchrauke kann der ganze Stängel abgepflückt werden, wenn die Pflanze jung ist (im Frühjahr). Kurz unters Wasser halten, Kopfüber abtropfen lassen.
Die Blätter und Blüten abzupfen, die Stängel fein schneiden. Knoblauchrauke passt zu fast allem. Wegen ihres feinen Knoblauchgeschmacks kann sie die Knoblauchknolle zum Würzen gut ersetzten.
Knoblauchrauke passt zu Tomaten, Feldsalat, Eisbergsalat, selbst zum Radiccio, der aber oft den feinen Geschmack übertönen kann.

Zubereitung

5 große, aromatische Tomaten,
8 Knoblauchraukepflanzen, wie oben zerkleinern. Die Tomaten in kleine Würfel schneiden, mit Knoblauchrauke vorsichtig vermengen.
5 Esslöffel Oliven- oder Sonnenblumenöl, 1 Esslöffel frischer Zitronensaft, Pfeffer, Salz - alles in eine Tasse und mit Quirl verqurirlen. Dann alles über den Salat.

Eingesendet von

Angela Rudnick

Haben Sie auch einen leckeren Rezeptvorschlag? Dann schicken Sie uns eine e-Mail.
Wir arbeiten Ihr Rezept gerne bei uns ein!


Weitere Infos bei Heilpflanzen-Welt

Knoblauchrauke-Tomatensalat
Knoblauchrauke-Kartoffelsalat