Löwenzahnsuppe

Zutaten

Vorschau

Löwenzahn

4 Esslöffel Distelöl, 3 Esslöffel Dinkelmehl, 1 Brühwürfel in einem Liter Wasser auflösen,
1 Zwiebel, 200 Gramm frische, JUNGE Löwenzahnblätter,
1/8 Liter Weisswein,
Salz, frischer Pfeffer, Sahne, Honig

Zubereitung

das Öl in eine Pfanne geben, die Zwiebel ganz fein schneiden und im Öl dünsten. Das Dinkelmehl dazugeben und mit einem Schaumbesen rühren bis es leicht bräunlich ist. Dann mit der Brühe (vorher den Brühwürfel mit heissem Wasser auflösen) dazugeben. Rühren, rühren bis alles schön klümpchenfrei ist.
Alles etwa 5 Minuten köcheln lassen. Dann die gewaschenen und ganz fein gehackten Löwenzahnblätter dazugeben, ebenso den Wein. Das ganze nochmal 5 Minuten köcheln lassen.
Zum Schluss die Suppe mit Sahne, Honig, Pfeffer, Salz abschmecken.
Dazu passen geröstete Toastbrotwürfel. Weisses Toastbrot wird in Würfel geschnitten und in Butter so lange geröstet bis die Würfel eine schöne goldgelbe bis braune Farbe haben.
Wems zu fett ist wegen der Butter, lässt sie weg und gibt ein krosses, aufgebackenes Baguette dazu.

Eingesendet von

Regine Höh

Haben Sie auch einen leckeren Rezeptvorschlag? Dann schicken Sie uns eine e-Mail.
Wir arbeiten Ihr Rezept gerne bei uns ein!