Schlehen-Likör - Lecker!

Zutaten

Vorschau

Schlehenlikör

500 Gramm Schlehen,
300 Gramm weissen Kandiszucker,
1 Vanillenstange,
Wodka

Zubereitung

die Schlehen pflücken, nicht waschen. Sie müssen Frost bekommen haben. Wenn nicht, dann können sie auch im Kühlfach gefrostet werden einen Tag lang.
Die eisgekühlten oder Frost-Schlehen in Gefäss mit weitem Hals stecken. Den Kandiszucker drüber geben. Die Vanillenstange ausschaben und mit rein. Zuletzt den Wodka auffüllen. Die Schlehen und der Zucker müssen bedeckt sein.
2 Monate lang stehen lassen (bis 4 ist ok). Nach 2 Monaten hat sich der Zucker endgültig aufgelöst. Jede Woche 1-2 Tage mehrmals langsam auf den Kopf und zurück. Bewegen also. Zuletzt den Schlehenlikör durch ein feines Sieb abgiessen. Die Schlehen lassen sich nicht mehr verwenden, wie beim Rumtopf. Sie schmecken nicht, da sie zu herb sind.
Schlehenlikör ist lecker als Likör, Apperitif oder als Sauce zu Vanilleneis! Wohl bekommts!

Eingesendet von

Christa Schöler

Haben Sie auch einen leckeren Rezeptvorschlag? Dann schicken Sie uns eine e-Mail.
Wir arbeiten Ihr Rezept gerne bei uns ein!