Sauerampfer-Gemüse

Zutaten

Vorschau

Sauerampfer

Sauerampferblätter, Butter, Pfeffer, Salz

Zubereitung

junge Sauerampferblätter pflücken, soviel wie möglich oder gewünscht. Die Saueramperblätter von den Stielen entfernen. Gut waschen. Abtropfen lassen. Die Blätter hacken.
2 Esslöffel Butter in einer Pfanne auflösen, die Sauerampferblätter dazugeben und dünsten. Solange wie die Blätter zerfallen sind. Mit Pfeffer und Salz nach Geschmack würzen.
Sauerampferblätter eignet sich als Gemüsebeilage für Fisch. Sie schmecken leicht säuerlich und können mit Creme fraiche verfeinert werden.

Eingesendet von

Regine Schopen

Haben Sie auch einen leckeren Rezeptvorschlag? Dann schicken Sie uns eine e-Mail.
Wir arbeiten Ihr Rezept gerne bei uns ein!


Weitere Infos bei Heilpflanzen-Welt

Sauerampfer-Suppe