Teerezept: Weidenröschenkraut

Synonyme

Vorschau

Weidenröschen (Epilobium parviflorum)
© Simone Trombach

Epilobii herba, Epilobium parviflorum Schreb. (kleinblütiges W.); Epilobium montanum L. (Berg-W.); Epilobium roseum Schreb. (Rosarotes W.); Epilobium collinum S. G. Gmel. ( Hügel-W.) und andere kleinblütige Arten der Gattung Epilobium, Oenotheraceae (= Onagraceae). Im Handel werden oft auch "großblütige" Arten (z. B. Epilobium hirsutum L. und Epilobium angustifolium L.) angeboten.

Zubereitung

1,5 bis 2 Gramm getrocknetes Weidenr√∂schenkraut werden mit 150 (mittlere Teetasse) bis 250 Milliliter (gro√üer Kaffeebecher) kochendem Wasser √ľbergossen und nach 10 Minuten durch ein Teesieb gegeben.

Stichwörter

deutsch: Tee-Rezept, Tee-Aufguss, Teerezeptur

Heilpflanzen-Welt (2008)