Teerezept: Spitzwegerichkraut

Synonyme

Vorschau

Spitzwegerich (Plantago lanceolata)

Plantaginis lanceolatae herba, Plantago lanceolata L., Plantaginaceae

Zubereitung

Tee: Etwa 2 Teelöffel voll (1,4 Gramm) getrocknetes Spitzwegerichkraut (2 bis 4 Gramm) werden mit 150 Milliliter (mittlere Teetasse) kochendem Wasser übergossen und nach 10 bis 15 Minuten durch ein Teesieb gegeben. Der Tee kann auch kalt angesetzt, zum Sieden erhitzt werden und nach 10 Minuten durch ein Teesieb gegeben werden.

Äußere Anwendung zum Gurgeln und Spülen: 2 Teelöffel voll (1,4 Gramm) getrocknetes Spitzwegerichkraut oder die entsprechende Menge in einem oder mehreren Aufgussbeutel(n) werden mit 150 Milliliter (mittlere Teetasse) kaltem Wasser übergossen, unter öfterem Umrühren 1 bis 2 Stunden stehen gelassen und dann gegebenenfalls durch ein Teesieb gegeben.

Wirkung siehe: Monographie

Stichwörter

deutsch: Plantago-lanceolata-Kraut; englisch: Plantain herb; französisch: Feuilles de plantain; Tee-Rezept, Tee-Aufguss, Teerezeptur

Heilpflanzen-Welt (2008)