Teerezept: Eibischwurzel

Synonyme

Vorschau

Eibisch (Althaea officinalis)

Althaeae radix, Althaea officinalis L., Malvaceae

Zubereitung

3 bis 10 Gramm getrocknete Eibischwurzel werden mit kaltem etwa 150 Milliliter (mittlere Teetasse) Wasser übergossen und unter öfterem Umrühren eine bis zwei Stunden stehen gelassen. Danach den Sud kurz zum Sieden bringen, gleich wieder abkühlen lassen und zuletzt durch ein Teesieb geben.

Wirkung siehe: Monographie

Stichwörter

deutsch: Eibischwurzel, Bismalvawurzel, Altheewurzel, Heilwurzel, Ibischwurzel, Wei√üwurzel, Schleimwurzel, Wei√üe S√ľ√üholzwurzel, Alter Thee-Wurzel, Driantenwurzel, Heimischwurzel, Wei√üe Malven-Wurzel; englisch: Marshmallow roots; franz√∂sisch: Racine d'alth√©e, Racine de guimauve; Tee-Rezept, Tee-Aufguss, Teerezeptur

Heilpflanzen-Welt (2008)