Teerezept: Isländisches Moos

Synonyme

Lichen islandicus, Cetraria islandica (L.), Acharius s. 1., Panneliaceae

Zubereitung

1 Teelöffel voll (1,3 Gramm) getrocknetes Isländisches Moos oder die entsprechende Menge in einem oder mehreren Aufgussbeutel(n) wird mit 150 Milliliter (mittlere Teetasse) kochendem Wasser übergießen und nach etwa 10 bis 15 Minuten gegebenenfalls durch ein Teesieb gegeben.
Oder: 1 Teelöffel voll (1,3 Gramme) Isländisches Moos oder die entsprechende Menge in einem oder mehreren Aufgussbeutel(n) wird mit 150 Milliliter (mittlere Teetasse) kaltem Wasser übergossen, unter öfterem Umrühren 1 bis 2 Stunden stehen lassen, kurz zum Sieden bringen und dann durch ein Teesieb geben.

Wirkung siehe: Monographie

Stichwörter

deutsch: Tee-Rezept, Tee-Aufguss, Teerezeptur

Heilpflanzen-Welt (2008)