Teerezept: Queckenwurzelstock

Synonyme

Vorschau

Quecke (Agropyron repens)

Graminis rhizoma, Agropyron repens (L)., P. de Beauvois, Poaceae

Zubereitung

5 bis 10 Gramm getrockneter, eingeschnittene Queckenwurzelstock werden mit 150 Milliliter (mittlere Teetasse) kochendemWasser überbrüht, bedeckt stehen gelassen und nach 5 bis 10 Minuten durch ein Teesieb gegeben. Auch Ansetzen der getrockneten Queckenwurzelstock mit kaltem Wasser und langsames Erhitzen zum Sieden wird empfohlen.

Wirkung siehe: Monographie

Stichwörter

deutsch: Ackergraswurzel, Bayerwurzel, Graswurzel, Fegwurzel, Knotengraswurzel, Kriechweizenwurzel, Laufqueckenwurzel, Pädenwurzel, Queckenwurzel, Quecksilberwurzel, Saatgraswurzel, Schließgraswurzel; englisch: Couch grass root, Quick grass root, Quitch grass root; französisch: Rhizome de chiedent, Chiedent; Tee-Rezept, Tee-Aufguss, Teerezeptur

Heilpflanzen-Welt (2008)